Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren   OK


Um den vollen Umfang dieses Online-Shops nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein! Hier erfahren Sie, wie das geht!



Um den vollen Umfang dieses Online-Shops nutzen zu können, müssen Cookies erlaubt sein!


AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Geistkirch-Verlag

 
Florian Brunner und Harald Hoos GdbR
Lerchenweg 18
66121 Saarbrücken
gesetzlich vertreten durch Florian Brunner und Harald Hoos -

 
Präambel
Der Geistkirch-Verlag betreibt zu gewerblichen Zwecken unter der Domain http://www.geistkirch.de eine Homepage. Der Geistkirch-Verlag bietet Endkunden auf diesen Webseiten sein Verlagssortiment zum Kauf über das Internet an. Der Verkauf an Zwischenhändler (Buchhandlungen etc.) findet auf gesonderten buchhandelsüblichen Vertriebswegen statt.

§ 1 Produktauswahl

(1) Der Kunde hat die Möglichkeit, auf der oben genannten Website Buchtitel aus dem Geistkirch-Verlag auszuwählen und zu bestellen.
(2) Hinsichtlich jedes Buchtitels erhält der Kunde eine gesonderte Produktbeschreibung auf der jeweiligen Website.
(3) Der Kunde kann die von ihm gewünschten Buchtitel auf der Website anklicken. Diese werden in einem virtuellen Warenkorb gesammelt und der Kunde erhält zum Ende seines Einkaufs eine Zusammenstellung der Produkte zum Gesamtendpreis inklusive Mehrwertsteuer.
(4) Vor Versendung der Bestellung ermöglicht der Geistkirch-Verlag dem Kunden durch Zusendung einer Bestell-Bestätigungsmail, die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere auf Preis und Menge, zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

§ 2 Widerrufsbelehrung/Rückgabebelehrung

Der Kunde kann die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Falle erfolgt die Rücksendung auf Kosten und Gefahr des Anbieters. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:

Geistkirch-Verlag
Lerchenweg 18
66121 Saarbrücken

E-Mail bestellung@geistkirch.de

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

§ 3 Preise
(1) Es gelten die Listenpreise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden
(2) Die Preise verstehen sich ab Betriebssitz des Geistkirch-Verlag inklusive Mehrwertsteuer.
(3) Der Versand erfolgt generell porto- und versandkostenfrei.


§ 4 Vertragsschluss
(1) Die Angebote des Geistkirch-Verlag auf der Website sind freibleibend. Damit ist der Geistkirch-Verlag im Falle der Nichtverfügbarkeit nicht zur Leistung verpflichtet. Der Geistkirch-Verlag informiert den Kunde unverzüglich über ein Lieferhindernis. Ein Vertragsabschluss kommt bei Lieferbarkeit zustande.

§ 5 Durchführung des Vertrags
Bearbeitung von Bestellungen
Der Geistkirch-Verlag wird Bestellungen schnellstmöglich, in der Regel innerhalb von 48 Stunden bearbeiten und dem Kunden mitteilen, ob die gewünschten Produkte verfügbar sind.
Auslieferung
Soweit die bestellten Produkte verfügbar sind, wird der Geistkirch-Verlag diese schnellstmöglich nach Eingang der Bestellung ausliefern. Der Geistkirch-Verlag versendet wahlweise mit der Deutschen Post AG und DHL.
Versandkosten
Der Versand erfolgt an Endkunden porto- und versandkostenfrei.
Änderungen, Erweiterungen, Begrenzungen der Bestellung
Der Geistkirch-Verlag wird Anfragen des Kunden im Zusammenhang mit bereits getätigten Bestellungen bezüglich Änderungen, Erweiterungen und/oder Begrenzungen des Produktumfangs kurzfristig beantworten. Soweit der Kunde bis zu 3 Werktage vor der geplanten Lieferung eine Produktänderung, -erweiterung und/oder -begrenzung wünscht, wird der Geistkirch-Verlag dies, soweit möglich, berücksichtigen.

§ 6 Telefonische Beratung
Der Geistkirch-Verlag stellt für Fragen des Kunden im Zusammenhang mit den Produkten eine telefonische Beratung unter der Telefonnummer 0681-9508887 zur Verfügung. Die Beratung erfolgt an Werktagen zu den üblichen Geschäftszeiten.

§ 7 Zahlungsbedingungen
(1) Der Geistkirch-Verlag stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird. Der Geistkirch-Verlag liefert gegen Vorkasse per PayPal und Direktüberweisung. Vorauszahlungen werden bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.
(2) Preise auf der Rechnung sind stets Endkundenpreise inklusive Mehrwertsteuer.
(3) Bei Zahlungsverzug ist der Kunde verpflichtet, Mahngebühren und Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz an den Geistkirch-Verlag zu bezahlen.

§ 8 Gewährleistung und Haftung
(1) Mängel bezüglich des Produkts wird der Kunde dem Geistkirch-Verlag mitteilen und zusätzlich das Produkt auf Kosten des Geistkirch-Verlag übersenden.
Die Gewährleistung des Anbieters richtet sich nach §§ 433 ff. BGB. Im unternehmerischen Geschäftsverkehr ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt der Geistkirch-Verlag stellt kostenfreien Ersatz.
(2) Der Geistkirch-Verlag haftet
• in voller Schadenshöhe bei grobem Verschulden ihrer Organe und leitenden Angestellten,
• dem Grunde nach bei jeder schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten,
• außerhalb solcher Pflichten dem Grunde nach auch für grobes Verschulden einfacher Erfüllungsgehilfen, es sei denn, der Geistkirch-Verlag kann sich kraft Handelsbrauch davon freizeichnen,
• der Höhe nach in den letzten beiden Fallgruppen auf Ersatz des typischen vorhersehbaren Schadens.
Ein Mitverschulden des Kunden ist diesem anzurechnen.
Die Haftung wegen Vorsatz, Garantie, Arglist und für Personenschäden sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.

§ 9 Höhere Gewalt

(1) Für den Fall, dass der Geistkirch-Verlag die geschuldete Leistung aufgrund höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist sie für die Dauer der Hinderung von ihren Leistungspflichten befreit.
(2) Ist dem Geistkirch-Verlag die Ausführung der Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

§ 10 Datenschutz

Der Geistkirch-Verlag wird sämtliche datenschutzrechtliche Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Teledienstedatenschutzgesetzes, beachten

§ 11 Rechte am Bild

Alle Rechte am Bild auf der Internetpräsenz des Geistkirch-Verlag liegen auch bei dieser, sollten hier Verletzungen stattfinden, berechnen wir pro Verletzung 50,00 € als Nutzungsgebühr.

§ 12 Eigentumsvorbehalt

Alle bei uns bestellten Waren bleiben bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum, sollten gelieferte Waren, die noch in unserem Eigentum stehen von Dritten gepfändet werden, verpflichtet sich der Besteller uns unverzüglich darüber schriftlich zu informieren.

§ 13 Schlussbestimmungen
(1) Vertragssprache ist Deutsch.
(2) Es gilt ausschließlich Deutsches Recht, UN Kaufrecht wird ausgeschlossen.
(3) Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im übrigen wirksam. Der Geistkirch-Verlag und der Kunde werden die nichtige Bestimmung durch eine solche wirksame ersetzen, die dem Willen der Vertragspartner wirtschaftlich am nächsten kommt.